Am romantischen Hirslenbach, 5-1/2-Zi Dorfhaus mit angebauter Scheune!

5-1/2-Zi Einfamilienhaus, CHF 890'000

8908 Hedingen
Vordere Sägestr. 4
• Baujahrca. 1800
• Wohnflächeca. 120 m2
• Nutzflächeca. 270 m2 (ohne Scheune)
• Grundstück353 m2
• Gebäudevolumen855 m3
• Referenznummerar639

Im alten Dorfkern gelegen, wartet dieses einseitig angebaute 5-1/2-Zi Dorfhaus aus dem 18. Jahrhundert auf Bewohner mit Platzbedarf für Hobbys und Werken. Die angebaute Scheune und die Werkstatt im ehemaligen Stall, lassen das Herz von Liebhabern mit Ideen und handwerklichem Geschick höherschlagen. Für entspannte Stunden sorgen die geschlossene Laube mit Cheminée-Ofen und der Garten am leise plätschernden Bach.

 

Das gemütliche, mit viel Holz ausgestattete Wohnhaus verfügt über einen einfachen Ausbaustandard und eine Ölzentralheizung. Die Deckenhöhen sind dem ehrwürdigen Alter entsprechend niedrig und bewegen sich im Bereich ab 2.05m, im Badezimmer bei 1.90m.

 

Liebevoll und gut unterhalten, weist das behagliche Zuhause einen gewissen Renovationsbedarf auf. Teppichbeläge und teilweise die Fenster bedürfen einer Erneuerung. Ausbaupotential bieten der Gesetzgebung entsprechend, der Dachstock und die Scheune. Eine wundervolle Liegenschaft mit vielen Möglichkeiten!

Das erwartet Sie
  • sonnige Lage im alten Dorfkern
  • angrenzend an den Hirslenbach
  • zentrumsnah und doch ruhig
  • herrliches Naherholungsgebiet
  • Riegelhaus mit verputzter Fassade
  • geschlossene Laube mit Cheminée-Ofen
  • Werkstatt im ehemaligen Stall
  • Scheune für Lager, Hobbys und Werken
  • Platz für Kleintierhaltung
  • Ausbaupotential in Scheune und Dachgeschoss
  • Naturkeller von aussen zugänglich
  • Garten hinter dem Haus am Dorfbach
  • im Haus integrierte Einzelgarage
  • Parkplatz in der Einfahrt
  • ÖV, Kindergarten, Schulen und Einkauf wenige Gehminuten entfernt
  • S-Bahn nach Zürich und Zug
  • Postauto nach Sihl-City / Zürich-Enge
  • Autobahnanschluss in wenigen Fahrminuten erreichbar

Gut zu wissen
  • Das Haus steht in der Kernzone K1. Diese Kernzone gehört zum schützenswerten Ortsbild von regionaler Bedeutung.
  • Die im Kernzonenplan schwarz bezeichneten Gebäude sind unter Beibehaltung des bisherigen Gebäudeprofils (Lage, Grundriss, kubische Form) zu erneuern, umzubauen oder zu ersetzen. Bei den übrigen Gebäuden ist der Um- und Ersatzbau unter Beibehaltung des bisherigen Gebäudeprofils (Lage, Grundriss, kubische Form) zulässig. Da die Scheune direkt an den Dorfbach grenzt, muss das Vorgehen bei einem geplanten Ausbau zuerst mit den Baubehörden abgesprochen werden.

Raumkonzept

Eingangsbereich: Zufahrt mit Parkplatz, im Haus integrierte Garage, geschlossene Laube mit Cheminée-Ofen, seitliche Rasenfläche mit Briefkasten.

 

Erdgeschoss: geschlossener Windfang, Küche, Wohnen, Abstell- und Hauswirtschaftsraum, separates WC, Zugang in die Garage, Heizraum, Werkstatt, Scheune mit Zugang in den Garten.

 

Obergeschoss: Vorraum, zwei Zimmer, Gang, Bad/WC, Vorraum, zwei weitere Zimmer.

 

Dachgeschoss: grosser Estrich mit Fenstern und Luke in die Scheune.

 

Untergeschoss: von aussen zugänglicher Naturkeller.


Eckdaten

Baujahr ca. 1800, Kernzone KI, Gebäudevolumen 855m3, Grundstück 353m2, Nettowohnfläche ca. 120m2, Nutzfläche ohne Scheune ca. 270m2, Ölzentralheizung, Heizverteilung mittels Radiatoren, Laminat- und Teppichböden, Werkstatt, Scheune, Garten, geschlossene Laube mit Cheminée-Ofen, integrierte Einzelgarage, Parkplatz in der Einfahrt.

 

Verkaufspreis: CHF 890'000